Pyjama

Heute noch schnell die letzten Stoffe, die noch über waren, verarbeitet. Erst war nur eine Hose geplant, die ich schon einmal genäht habe (und die nun schon zu klein ist). Dann habe ich gleich noch ein Raglanshirt dazugemacht und jetzt ist der Pyjama komplett.

Schnittmuster war von Ottobre Design (Ausgabe kids fashion, 06/2011; man findet für solche Hosen und T-shirts auch öfter Gratisschnittmuster im Internet. Ansonsten kann man alte Ausgaben von Ottobre Design im Internet nachbestellen. Das kostet dann leider etwas, aber die ein oder andere Ausgabe ist es wert. Ausführliche Nähbeschreibung ist enthalten.

homepage: www.ottobredesign.com

Hose: Nach dem Schnittmuster die 4 Teile für die Hosenbeine ausschneiden. Dann jeweils die Innenseite der beiden Beine zusammen nähen. Danach die die beiden Beinteile verbinden (Naht zwischen den Beinen). Die Seiten bleiben noch offen. Dann wird das graue Band unten an den Beinteilel auf der rechten Seite des Hosenbeins aufgelegt und angenäht (ist ca 3.5 cm breites Band) und umgeschlagen. An der Innenseite dann nochmals einschlagen und feststecken. Breite der Einschlages innen sollte etwas breiter sein als außen, da danach von außen festgenäht wird und zwar genau IN der Kante zwischen den Stoffen. So ist die Naht von außen nicht zu sehen (daher braucht man innen etwas Spielraum um alles zu erwischen). Dann die Seiten zusammennähen.

Am oberen Ende den Stoff 2 mal einfalten und ca. 3 cm von der Oberkante rundum nähen. Nicht ganz zusammen nähen sondern 2 cm offen lassen. Hier Gummiband einziehen (es hilft vorne Sicherheitsnadel anzustecken um es leichter in den Tunnel zu bekommen). Letzten 2 cm zunähnen.

Shirt: alle Teile zuschneiden. An den Ärmelunterseiten Bündchen annähen (1 mal zusammengefaltet auf der rechten Seite des Ärmels annähen (dabei Bündchenstoff auseinander ziehen). Dann Raglannähte zusammen nähen (es hilft sich die Teile erst so hin zu legen wie das Shirt am Ende aussieht, damit man den Überblick nicht verliert, welcher Teil wo dran genäht wird). Dann Bündchenring für den Halsausschnitt zusammen nähen und 1x falten. An vier Stellen rund um den Hals feststecken (erst vorne und hinten dann Bündchen dehnen und die beiden Seiten feststecken). An einer Fixstelle beginnen und bis zum nächsten Fixpunkt Bündchen dehnen bis Shirtstoff glatt darunter ist. Mit Overlockstich festnähen. So von Punkt zu Punkt vorarbeiten.  Dann die Ärmel und Seitennähte schließen (eine durchgehende Naht je Seite). Dann noch unteren Rand 2x einklappen und mit Zierstich festnähen. Fertig ist der Pyjama.

Viel Spaß beim probieren.

Ein Gedanke zu “Pyjama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s