Puppenstrampler

Meine kleine Maus ist gerade mit vollem Eifer Puppenmama und da brauchen wir natürlich Gewand. Danke an Firlefanz für tolle Puppenschnittmuster (Puppenjumper 2.0.). Ich habe gleich aus Stoffresten einen Strampler gemacht.

Das Schnittmuster besteht aus einem Rückteil, zwei Vorderteilen mit Beleg und den Ärmeln. Zuerst werden die Schulternähte geschlossen und es wird das Bündchen am Ausschnitt angenäht mit schräger Endung. An den Ärmeln habe ich auch zuerst die Bündchen angenäht, dann die Ärmeln an den Hauptteil.

Danach kommen die Nähte an Ärmelunterseite und Seitennaht. Anschließend habe ich die Beinbündchen angenäht und am Schluss die Beinnaht. Dabei muss man auf den Beleg aufpassen. Zum Verschließen habe ich Kam Snaps verwendet.

Details sind in der ausführlichen Anleitung von Firlefanz enthalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s