Crossbody-Wendetasche Inside Out

Es hat mich ja schon länger gereizt, einmal eine Tasche zu nähen, aber irgendwie hat entweder der richtige Schnitt oder der richtige Stoff gefehlt. Und ehrlich gesagt hat mich das Sonderzubehör von Taschen wie Schnallen, Riemen und Ösen abgeschreckt. Aber gestern war es soweit: Der perfekte Schnitt zur perfekten Zeit mit dem perfekten Stoff !

Im Buch „Taschen nähen“ von Miriam Dornemann  habe ich das Model Inside Out gefunden, eine Crossbody-Wendetasche. Diese Tasche kommt ohne viel Schnörkel aus (man braucht nur Stoff und Gurtband) und hat eine praktische Größe (ca 27×29 cm). 

Im Buch wird empfohlen, die Tasche aus Baumwollstoffen mit Vlieseinlagen zu nähen. Ich habe allerdings etwas anderes probiert: Eine Kombination aus dunkelblauem Softshell und rot-weiß gestreiften Jersey. Durch die Stabilität des Softshell Stoffes war keine Vlieseinlage notwendig.

Die Tasche hat außerdem praktischerweise innen zwei Fächer.

Und so schaut sie nach dem Wenden aus:

Schnittmuster: Cross-Body Wendetasche Inside Out aus dem Buch „Taschen Nähen“ von Miriam Dornemann, 5. Auflage 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s